So arbeiten wir.

Babyfuß Abdruck, Gipsabdruck, Alginat
Alginatabdruck, Babyfuß Abdruck, Geschenk zur Geburt

Die Herstellung der Skulpturen

Nach der Erstellung des Alginatabdruckes fängt die eigentliche Arbeit erst an. Es bedarf vieler einzelner Schritte, bis aus der Abformung eine Skulptur entsteht. Wir versuchen es hier einmal für Sie so kurz wie möglich zusammen zu fassen:

 

Wir erstellen eine Wachsform, um die eine hitzebeständige Form gebaut wird. Danach wird mit der Lost-Wax Methode das Wachs wieder herausgeschmolzen, bis man die originalgetreue Negativ-Form erhält, in die später das Glas fließen kann. Im Brennofen werden die Formen mit der exakten Menge an Glas bestückt und präpariert, bevor er auf ca. 850°C erhitzt wird. Bei dieser Temperatur fängt das Spezialglas an zu schmelzen und bahnt sich wie zähfließender Honig seinen Weg in die entsprechende Form.

Selbst das Abkühlen des Ofens ist mit Vorsicht zu genießen. Es muss langsam von statten gehen und dauert mehrere Tage, damit das Glas nicht bricht durch einen zu raschen Temperatursturz. Abschließend werden die Kunstwerke noch von Hand geschliffen.

Glaskunst Leipzig, Babyfüße Abdruck aus Gips, Geschenk zur Geburt

Der Abdruck

Um Glasskulpturen herstellen zu können, benötigen wir einen originalgetreuen Abdruck der Füße und Hände Ihres Babys. Das geschieht mit Alginat, ein rein pflanzliches Material, das gesundheitlich absolut unbedenklich ist. Sie kennen es mitunter von Zahnärzten, die Alginat nutzen, um Abformungen des Gebisses zu nehmen.

Die Fertigung des Abdruckes geht sehr schnell, da das Material innerhalb einer Minute zu einer puddingartigen Masse wird. Der Babyfuß lässt sich anschließend ganz leicht herausziehen und auf der Haut bleiben keinerlei Rückstände. Für ihren kleinen Schützling ist das also eine vollkommen stress- und schmerzfreie Angelegenheit. Empfehlenswert ist es die Abformung zu machen, wenn ihr Baby in einem Alter zwischen 6 Wochen - 5 Monaten ist.


Den qualitativ hochwertigen Alginatabdruck der Füße oder Hände Ihres Kindes können wir bei uns im Atelier anfertigen, oder wir kommen zu Ihnen nach Hause.


Die Farbe - Sie wählen selbst

Ihnen steht eine schier endlose Wahl an Möglichkeiten zur Verfügung, wie ihre gläsernen Skulpturen aussehen können. Oft verwenden wir Klarglas mit sogenannten Farbeinschlüssen. Es ist sehr lichtdurchlässig und man kann die kleinen typischen Luftbläschen und zufällig entstehenden Farbverläufe der Einschlüsse genau sehen.

 

Die Lieblingsfüße können aber auch aus durchgehend farbigem Glas hergestellt werden. Wir beraten sie gern bei ihrer Wahl und zeigen Ihnen Beispiele, damit sie sich eine genaue Vorstellung machen können.


Wie lang dauert es?

Je nach Auftragslage ist mit einer Herstellungszeit von 4 - 6 Wochen zu rechnen - ab dem Zeitpunkt, an dem wir den Alginatabdruck der Füße & Hände ihres Babys nehmen.

Wir brauchen die Zeit, da jede Brennofenform individuell gebaut wird. Der Erstellungsprozess im Gesamten ist vielschichtig und jeder einzelne Schritt geschieht in liebevoller Handarbeit.