Das sagen unsere Kunden:

"Liebe Anett und Thari,
Wir sind völlig begeistert von eurer Kunst und den Babyfüssen aus Glas. Einfach fantastisch. Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir jetzt auch „Lieblingsfüsse“ von unserem Sohn Moritz haben. Danke an euch und eure wunderbare Kunst."
Ida und Micha, Leipzig (Dezember 2018)


"Hallo,
jetzt wo wir die kleinen Füße und Hände unseres Sohnes aus Glas haben, sind wir überwältigt. Johann ist inzwischen schon wieder gewachsen, aber diese kleinen Füße und Hände bleiben für immer als Erinnerung. Wir haben sie auf einen Sockel gelegt, so sieht es aus wie ein Kunstwerk. Es ist wirklich einmalig schön. Und vielen Dank noch für eure Geduld."
Charlotte und Clemens, Leipzig (Dezember 2018)

 


"Liebe Anett Tanger,
ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die tolle Idee und Umsetzung der Babyfüsse aus Glas. Ich fand die Idee so gut, dass ich den Gutschein zur Geburt meines Enkelkindes an meinen Sohn und Schwiegertochter verschenkt habe. Gestern habe ich das Resultat gesehen und die Füße sehen so schön aus! Klein, zierlich, so kunstvoll. Das bleibt einfach für immer so, auch wenn meine Enkeltochter groß und erwachsen ist. Ihnen weiterhin viel Erfolg mit dieser tollen Idee. Ich werde auf jeden Fall viel Werbung für Sie machen."
Mit besten Grüßen Sabine K., Halle (Januar 2019)


"Hallo,
wir haben zur Geburt unserer kleinen Tochter "Lieblingsfüße" geschenkt bekommen. Wir wussten eigentlich gar nicht was uns da erwartet. Zu dem Zeitpunkt war das noch ein absoluter Geheimtipp. Unser Besuch in eurem Atelier war für uns sehr spannend und aufregend, aber wir haben uns sofort sehr wohl gefühlt. Ihr habt das super gemacht mit den Abdrücken. Obwohl sich die Kleine beim Abformungen nehmen recht viel bewegt hat (sie ist ein Energiebündel), ist das Ergebnis wunderschön geworden. Meine Freundinnen sind auch so hin und weg, dass sie zu euch kommen werden, wenn sie ihre Babys bekommen haben. Macht bitte weiter so!

Christiane B. aus Leipzig (November 2018)


"Endlich gibt es mal eine richtig schöne Variante, wie man Abdrücke von diesen süßen Babyfüßchen machen kann. Von meinem ersten Kind habe ich (leider) nur einen Gipsabdruck. Schade, dass es euch und die Lieblingsfüße nicht schon 3 Jahre eher hab. Dafür habe ich jetzt sehr entzückende Glasskulpturen meines kleinen Sohnes hier stehen. Ein echter Hingucker!"
Kathleen H. aus Berlin (Februar 2019)